Turniersport

Turnierstarts unserer Paare

Würmpokal in Stockdorf

Der 18. Würmpokal ist bereits genehmigt. Er findet am Sonntag, 23.02.2020 statt und bietet diesesmal sogar einen Bayerpokal für die SEN III an.Neu dieses Jahr der Bayernpokal für die SEN III D – B Latein!!!Die angegebenen Startzeiten sind vorläufig.Genaue Zeiten werden nach Meldeschluss an dieser Stelle veröffentlicht.  

Ergebnisse:

Endrunde
PlatzPaar/ClubLWTGQUPZ
1.Baumgardt, Günter / Fröhler, Gabriele (62)
1. Tanzsport Zentrum Freising
22512
2.0
22512
1.0
11311
1.0
 
4.0
2.Stockinger, Georg / Stockinger, Birgit (48)
Tanzsport-Club Alemana Puchheim
13221
1.0
13231
2.0
22222
2.0
 
5.0
3.Schöfer, Harald / Schöfer, Waltraud (49)
Tanzsport-Club Alemana Puchheim
31144
3.0
41144
3.0
63156
5.0
 
11.0
4.Rechenauer, Dr. Günter / Rechenauer, Johanna (45)
TSC Tölzer Land
54336
4.0
34425
4.0
44435
3.0
 
11.0
5.Schmid-Loiper, Michael / Loiper, Stephanie (50)
Tanzsport-Club Alemana Puchheim
45655
5.0
55656
5.0
35644
4.0
 
14.0
6.Zenk, Robert / Berger-Zenk, Heidi (51)
Tanzsportclub Rhythmus, Bamberg
66463
6.0
66363
6.0
56563
6.0
 
18.0
Vorrunde
7.Johannes / Eva-Maria (69)Tanzsport-Club Alemana Puchheim
8.Lindenblatt, Claus / Lindenblatt, Susanne (39)TSA d. VfR Garching v. 1921
9.Merz, Manfred / Merz, Bettina (65)Tanzsport-Zentrum Augsburg
10.von Unwerth, Wolfram / Wiedemann, Marianne (29)TSC Eichenau
11.Kammel, Rainer / Kammel, Dorothee (55)Tanzsport-Club Alemana Puchheim

Zeitplan:

Vom TSC Alemana starten Paare in der D und C-Klasse

in Sen III STD tanzen:

D-Klasse Sen III STD

Birgit & Georg Stockinger, Waltraud & Harald Schöfer, Doro & Rainer Kammel, Steffi & Michi. Johannes & Eva Maria

Das ist der Hammer erstmals startet der TSC Alemana mit 5 Paaren in der D-Klasse III STD

D-Klasse Sen III STD

Kurt und Gabriele Hufnagel

Wir wünschen allen Turnierpaaren und allen Gästen eine sichere Anreise und freuen uns auf Ihr Kommen.


hier listen wir in Zukunft die Turnierstarts unserer Paare auf !


Turniertraining

jeden Donnerstag findet unter Leitung von Anton & Alona das Turniertraining statt.

Achtung – Alona tanzt aktuell als Profitänzerin bei Let´s Dance auch Anton ist daher regelmässig bei den Proben in Köln – das Donnerstags Turniertraining wird dann kurzfristig verschoben !!

Unsere D/C Paare trainieren von 18:30 – 20:00 Uhr, von 20:00 – 20:30 Uhr ist gemeinsames Endrundentraining, danach trainieren alle Turnierpaare der B bis S-Klasse

KursUhrzeitTrainer
Turnier D und C18:30 – 20:00 UhrAnton & Alona
Endrundentraining20:00 – 20:30 UhrAnton & Alona
Turnier B, A und S20:30 – 22:00 UhrAnton & Alona

 

Falls Ihr Interesse habt kommt gerne für ein Probetraining vorbei.
Wir freuen uns über jedes neue Turnierpaar – das dauerhafte Turniertraining erfordert die Übertragung der Lizenz zum TSC Alemana. 

cropped-Background.png

 

Workshops und Privattraining  mit Pia David

Regelmässig kommt Pia David zu uns und trainiert Samstags unsere Breitensport und Turniergruppen. Zusätzlich könnte Ihr ein Privattraining bei Pia buchen.

 

Standard- und Lateinamerikanische Tänze für alle Niveaus vom Einsteiger bis zum Turniertänzer – das bietet der TSC Alemana Puchheim. Außerdem finden auch regelmäßig Workshops für Modetänze wie Salsa, Discofox (Hustle) oder Tango Argentino statt.

Sie suchen einen Tanzpartner? Hier finden sie Hilfe!

Tanzpartner finden

 

 

 3,708 total views,  1 views today

West Coast Swing: Workshop mit Markus Klaus für Mitglieder

15., 22. und 29. November 2015, 14:30 – 16:00 Uhr
West Coast Swing ist findet auf der Seite www.wcs-tanzen.de ausführliche Informationen und Videos. Hier ein Auszug:

West Coast Swing gehört zur Familie der Swing-Tänze und wird auf einem schmalen, langgezogenen Bereich (Slot) getanzt. Dadurch eignet er sich auch für enge Räumlichkeiten, da die Tänzer stationär bleiben können. Die Prinzipien von Lead & Follow (Führen & Folgen) spielen bei West Coast Swing eine besonders wichtige Rolle.
West Coast Swing wird primär zu Musik im 4/4-Takt getanzt. Die meisten Tänzer bevorzugen dabei Lieder mit ca. 20-35 Takten pro Minute (80-140 bpm). Je nach Geschwindigkeit ändert sich dabei der Charakter des Tanzes. Langsame Lieder ermöglichen der Dame (Follower) sehr geschmeidige, sexy Schritte. Bei schnelleren Geschwindigkeiten tanzen die Partner aufrechter, mit kürzeren Schritten und die Verbindungen bekommen ein wesentlich stärkeres „Push & Pull“-Aussehen (Druck & Zug).West Coast Swing ist mittlerweile sehr modern eingestellt und wird gerne zu Musikstücken aus den aktuellen Charts (R&B, Disco, Pop, …) getanzt.
Traditionell basierte West Coast Swing-Musik jedoch auf Swing, Blues- oder Soul-Rhythmen, da diese vielfältige Interpretationsmöglichkeiten bieten. …Das ideale Musikstück bringt eine klare emotionale Stimmung sowie einen spannenden Rhythmusaufbau mit sich, damit die Tänzer sich über ihre Bewegungen vielfältig ausdrücken können.
Die Bewegungsführung von West Coast Swing wird als smooth bezeichnet. Das Ziel ist, dass der Körper bei Bewegungen nicht wild auf und ab hüpft (bounced), sondern größtenteils auf einer Höhe gehalten wird. Der Tanz zeichnet sich durch weiche, flüssige Bewegungen und viel Musikinterpretation aus. Dadurch bekommt der Tanz bei richtiger Ausführung einen stylischen, weltgewandten und coolen Touch.

Schreibe einen Kommentar

fünfzehn − 4 =